Skip to content
zur molli – Startseite

Solidarisches Mitmach-Café

im Bahnhof Salzderhelden

Wir sind vom 26.07. bis 07.07. im Urlaub 

und haben deshalb geschlossen.

Montag:

Dienstag:

Mittwoch:

Donnerstag:

Freitag:

15 – 17 Uhr

   9 – 11 Uhr

   9 – 11 Uhr

 15 – 17 Uhr

 15 – 17 Uhr

   9 – 11 Uhr

Kaffee & Gebäck

Frühstückscafé

Frühstückscafé
Kaffee & Gebäck

Kaffee & Gebäck

Frühstückscafé

Neben den regulären Öffnungszeiten wird an manchen Tagen spontan geöffnet und dies möglichst per Telegram-Gruppe kommuniziert.

Molli Theke

Bücherregal

Zuglektüre zum Mitnehmen

Lebensmittel-Verteiler

Rette genießbare Lebensmittel vor der Tonne!

Umsonstregal

Bring oder nimm gern
 Kleidung mit!

Bahnhofsklavier

Viel Freude beim Spielen!

Barrierefreie Toilette

Immer geöffnete WCs – 24/7!

FreiFunk

Kostenloses Internet

Selbstgemachte Brötchen

Freiwillige kneten per Hand und backen hier leckere Laugen-Brötchen selbst. Bei größeren Mengen bitte auf jeden Fall vorbestellen.


Zum Bestellen kannst du einfach vorbeikommen oder uns eine Mail an post@zur-molli.de schreiben.

Nächstes Event:

Das nächste Event wird hier bald angekündigt. Schau gern später nochmal vorbei.

 

Gerne kannst du auch selbst eine eigene Veranstaltung vorschlagen. Schreib uns dafür einfach eine Mail oder komm vorbei!

 

Unser Kollektiv & weitere Projekte​

In Salzderhelden gibt es weitere Projekte, die sich zum Anschauen, Unterstützen und Mitmachen lohnen!

Immer auf der Suche nach der Frage, wie ein gutes Leben für alle
aussehen kann, so forschen und wirken Menschen stetig an eigenen gelebten Utopien.


Was ist die Idee hinter der molli?

Die molli ist ein gemeinsam durch Freiwillige organisiertes Mitmach-Café. Das Bahnhofscafé wird tauschlogikfrei, vegan, hierarchiekritisch, ökologisch und drogenfrei durch die Freiwilligen ohne Chef verwaltet. Ganz unterschiedliche Menschen tragen bei diesem Mitmach-Café vom Kloputzen übers Essenszubereiten bis zum Bühnenaufbau freiwillig bei. Die Idee ist, dass dieser Ort als Mitmachraum gestaltet wird. Du kannst also auch gern mitmachen!


Die molli ist daher ein Experiment und eine gelebte Utopie, um eine geldfreie und solidarische Welt für alle nach Bedürfnissen, Fähigkeiten und Möglichkeiten im Hier und Jetzt gemeinsam zu gestalten. Für alle bedeutet hierbei, sich nicht nur im Hinblick auf alle Menschen achtsam zu verhalten, sondern unser Handeln auch im Umgang mit nicht-menschlichen Tieren und anderen Lebewesen hierarchiekritisch zu betrachten.

Melde Dich einfach beim Team hinter der Theke oder per Mail, wenn Du eine Idee oder einen Wunsch hast oder sogar Teil des Teams werden möchtest.


Außerdem gibt es keine festen Preise. Warum?

Kapitalismus macht derzeit die Erde und somit die Lebensgrundlagen aller Lebewesen kaputt. Kapitalismus beruht unter anderem auf der Tauschlogik. Diese Logik wollen wir durchbrechen und Wirtschaften an den Bedürfnissen von Individuen orientieren. Denn in der molli und am liebsten überall auf der Welt sollen alle etwas Leckeres zum Essen und zum Trinken unabhängig von der Größe des Geldbeutels bekommen. Vielleicht kennst Du ein ähnliches Konzept, das Richtung Tauschlogikfreiheit geht, bereits unter dem Namen: „Gib, soviel Du kannst und magst“ oder „Pay what you want“ (= Zahle, was du willst).


zur molli – Startseite
zur molli

  im Bahnhof | Alte Bahnhofstraße 8 | 37574 Einbeck

Wenn du die molli finanziell unterstützen magst, dann gerne an den Verein Solicafé Einbeck e.V. spenden:

IBAN:     DE89 2789 3760 1037 6798 00
BIC:        GENODEF1SES
Betreff:  Spende

Wir freuen uns sowohl über einmalige als auch regelmäßige Spendenbeiträge.

DE