Kiosk zu Molli

Solidarischer Mitmach-Kiosk
im Bahnhof Salzderhelden

Infos und Aktuelles

Samstagsbrötchen

Jetzt neu in der Molli: Hole Dir jeden Samstag frische Bäckerbrötchen aus der Bäckerei Binnewies ab.
Zum Bestellen kannst du einfach vorbei kommen oder uns eine Mail an post@zur-molli.de schreiben.

Nächstes Event

31.10. Brunch in der molli.

Von 9 Uhr bis 13 Uhr gibt es wieder leckeren Brunch für süße und herzhafte Schleckermäuler. Außerdem heißen Apfelpunsch aus unserem selbstgemosteten Apfelsaft. Kommt vorbei!

Fahrradleihsystem

Das geplante kostenlose Fahrrad-Leihsystem für Salzderhelden werden wir im kommenden Frühling eröffnen. Noch einmal vielen Dank für die hierfür gespendeten Fahrräder.

Öffnungszeiten & Programm

(Fast) jeden Sonntag Gleiskonzert!

Auch bei frösteligem Wetter gibt es bei der Molli noch Gleiskonzerte. In den Wintermonaten decken wir Euch mit Heißgetränken und Waffeln ein, damit ihr die Musik wohlig warm genießen könnt.

Jeder letzte Sonntag ist Brunchtag!

Jeden letzten Sonntag im Monat ist in der Molli Brunch angesagt. Es gibt leckeres Frühstück von herzhaft bis süß, da ist für alle was dabei.
Die Öffnungszeiten am Brunchtag sind auf 09:00-13:00 angepasst, das bedeutet von 13:00-16:00 ist die Molli an diesen Tagen geschlossen.

Samstagsbrötchen von Binnewies

Ab sofort können bei uns Samstags Brötchen der Bäckerei Binnewies geholt werden.
Bestellungen kannst Du bis spätestens Freitags um 14:00 an post@zur-molli.de  schicken. Wir freuen uns auf Deine Nachricht!

Öffnungszeiten:
Di. – Sa: 07:15 – 09:45 Uhr
Sonntags regulär:
13:00 bis 16:00 Uhr Gleiskonzert
Letzter Sonntag im Monat:
09:00-13:00 Brunch

FreiFunk
Kostenloses Internet

Trinkwasser-Station
Füll Dein Reisewasser nach
Bahnhofsklavier
Viel Freude beim Spielen
Bücherregal
Nimm Dir eine Zuglektüre mit

Unkommerziell?

Der Kiosk wird vom „Soli-Café e.V.“ rein ehrenamtlich und idealistisch bespielt. Damit ein weiterer lebendiger Ort im Dorf entsteht.

Was ist die Idee hinter der molli?

Die molli wird unkommerziell, solidarisch und kollektiv verwaltet. Dahinter steht der Soli-Café Einbeck e.V.. Das Team ist rein ehrenamtlich und idealistisch tätig. Die Idee ist, dass dieser Ort als Mitmachraum gestaltet wird. Du kannst also auch mitmachen. Melde Dich einfach beim Team hinter der Theke, wenn Du eine Idee oder einen Wunsch hast oder sogar Teil des Teams werden möchtest.

Außerdem gibt es keine festen Preise. Wir möchten Geben und Nehmen voneinander entkoppeln und damit allen Menschen ermöglichen den Kiosk zu besuchen. Egal, ob mit großem oder kleinen Geldbeutel, in der molli bekommen Alle etwas Leckeres zu essen und zu trinken.



Vielleicht kennst Du das Konzept schon unter dem Namen: Gib soviel Du magst oder „Pay what you want“. Was bedeutet das? Wikipedia schreibt dazu ungefähr das hier:
Pay what you want (PWYW, Zahle, was du willst) ist ein Preismodell, bei dem der Preis allein durch die Käufer*in festgelegt wird. Die Verkäufer*in bietet Produkte ohne Preis an und die Käufer*in wird gebeten, einen für sie angemessenen Preis zu zahlen. Die Käufer*in hat dabei auch die Möglichkeit nichts für das Produkt zu bezahlen, d. h. den Preis auf Null zu setzen.